Alumnae und Alumni über Ukraine Calling

Eindrücke von
Alumnae und Alumni

Ralph Bridle, Duellmann Filmproduktion
Filmprojekt „In Odessa“

„Meine Erfahrungen und Erinnerungen an die Phasen des Ukraine Calling-Programms haben sich mir bleibend eingeprägt und sind für die Arbeit an unserem Projekt durch nichts zu ersetzen.“


Katerina Vorster, Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV)
Projekt: Berufliche Perspektiven für Deutschlernende

„Dank Ukraine Calling konnte ich meine interkulturellen Kenntnisse um deutsch-ukrainische Besonderheiten erweitern. Zudem haben mir der Austausch und die Vernetzung mit Experten/Expertinnen besonders gut gefallen und sind wertvoll für die Projektarbeit.“


André Erlen, Freihandelszone e.V.
Interaktive Performance „Parcel from abroad!“ 

„Ukraine Calling hat uns ein weites Spektrum an ukrainischen Sozial- und Kultur-Akteuren eröffnet. Durch diese vielfältigen Kontakte und Informationen konnten wir die Ausrichtung unseres Projekts weiter schärfen.“


Volker Rottstock, Biohof Rottstock
Hoffnung auf Bio

„Vor allem die persönlichen Kontakte und Gespräche mit den ukrainischen und deutschen Teilnehmern sind für die Weiterentwicklung unseres Projektes sehr hilfreich.“


Elżbieta Pasternak, Internationale Jugendbegegnungsstätte (IJBS) in Oświęcim/Auschwitz
Europäische Jugendleiter*innen – Austausch der Erfahrungen, Aufbau des Dialoges

„Ukraine-Calling ermöglichte mir einen offenen Austausch zu Geschichte und Gegenwart der Ukraine in einer offenen- und von Stereotypen freien Atmosphäre. Dazu trugen sehr kompetente Expert*innen bei, die im Format der „Runden Tische“ ihr Wissen und ihre Erfahrungen teilten. Von großem Wert war die Vielfalt der Kompetenzen und Erfahrungen unter den Teilnehmer*innen, was sehr inspirierend für die Entwicklung des eigenen Projektes unter methodischer Anleitung des Teams war.“