Podiumsdiskussion „Universitas. Die Gesellschaft in der Hochschule und die Hochschule in der Gesellschaft“

Seit dem Euromaidan finden verstärkt Aushandlungsprozesse zwischen staatlichen und gesellschaftlichen Akteuren in der Ukraine statt; insbesondere die Frage zur Rolle der Hochschulen in der Gesellschaft stellt sich vielfach neu. Wie Hochschulen gemeinsam mit der Zivilgesellschaft Veränderungsprozesse in der Gesellschaft fördern können, ist dabei von zentraler Bedeutung.

Welche gesellschaftliche Rolle können Hochschulen im lokalen Kontext und in transsektoraler Perspektive einnehmen? Wie können sie mit anderen Akteuren der (Stadt-) Gesellschaft interagieren und was sind die Grenzen einer solchen Rolle? Wie kann ein Wissenstransfer zwischen Bildungsinstitutionen und der städtischen Zivilgesellschaft gelingen?

Grußworte:

S.E. Dr. Ernst Reichel, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Ukraine, Kyïv
Prof. Dr. Jürgen Neyer, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)
Prof. Dr. Alexander Wöll, Deutsche Assoziation der Ukrainisten, Berlin

Es diskutieren:

Inna Sovsun, Vize-Präsidentin der Kyïv School of Economics, Kyïv

Oleksandr Smyrnov, Leiter der Expertengruppe der Abteilung für Hochschul- und Erwachsenenbildung des Ministeriums für Bildung und Forschung der Ukraine, Kyïv

Yegor Stadny, Leiter des Think Tanks CEDOS, Kyïv

Prof. Dr. Jürgen Neyer, Lehrstuhlinhaber Europäische und Internationale Politik, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)

Moderation: Dr. Liudmyla Kryvoruchka, Nationale Universität Kyïv-Mohyla-Akademie, Kyïv

Anschließend: Abendempfang mit Netzwerkmöglichkeiten

Diese Einladung gilt in Verbindung mit Ihrem Personalausweis oder Reisepass am Einlass. Gern können Sie diese Einladung an mögliche Interessenten weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen eine verbindliche Bestätigung der Teilnahme bis zum 20. Juni 2018 unter der Mailadresse info@ukrainecalling.eu oder auf unserer Website erforderlich ist. Mobiltelefone sowie Taschen werden am Eingang der Botschaft in Schließfächern verwahrt.

Datum: 22.06.2018

Zeit: 18:00

Ort:
Deutsche Botschaft Kyïv