Active YOUkraine – Digital Stories of New Activism

Active YOUkraine – Digital Stories of New Activism

ActiveYOUkraine möchte Digital Stories von gesellschaftlich engagierten Menschen in und aus der Ukraine sammeln und mit zusätzlichen Informationen, wie Interview und Kontaktdaten zur weiteren Vernetzung auf www.activeyoukraine.org veröffentlichen. Mit der Zeit soll sich daraus eine digitale „Landkarte des ukrainischen Aktivismus“ entwickeln. In ihren Digital Stories nehmen die AktivistInnen besonders Bezug auf biographische Schlüsselerlebnisse, die sie dazu angeregt haben, ihre gesellschaftliche Arbeit aufzunehmen. Dadurch geben engagierte Menschen einen direkten Einblick in ihre persönlichen Motive, wodurch sie andere inspirieren und motivieren können selbst aktiv zu werden. Das besondere dabei ist, dass die Digital Stories von den AktivistInnen selbst geschrieben und produziert werden. Dabei werden sie von demActiveYOUkraine Team bei der Umsetzung unterstützt, ihnen werden Kentnisse im kreativen Schreiben, Entwicklung eines Storybords sowie Audio-und Videoschnitt-Fähigkeiten vermittelt. Bei dieser besonderen Art des Empowerments erhalten die Teilnehmenden Medienkompetenzen, die sie in ihre Organisation weitertragen können. Ziel von ActiveYOUkraine ist es, eine Website aufzubauen, die die Vielfalt der zivilgesellschaftlich engagierten Menschen in der Ukraine für eineuropäisches Publikum sichtbar macht und die Möglichkeit bietet, sich mit ihnen zu vernetzen. Die Webseite soll zudem den innerukrainischen Austausch sowie die internationale Vernetzung von AktivistInnen in der Ukraine, Deutschland und Europa fördern.


Julia Portnowa


Julia Portnowa


Julia Portnowa studierte Politikwissenschaft, Soziologie und Anthropologie an der TU Dresden und UGR Granada. Sie war Projekt-und Kampagnenleiterin für den Jugenddachverbandeuropäischer Minderheiten JEV und Koordinatorin des Austauschprojekts "Brücken bauenzwischen den Minderheiten in Deutschland und der Ukraine" bei der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV). Derzeit beendet sie ihr Masterstudium der Osteuropastudien an der Freien Universität Berlin und ist studentische Mitarbeiterin im DFG Forschungsprojekt „Rhythmus undProjektion. Möglichkeitsdenken der sowjetischen Avantgarde“ des Peter Szondi - Instituts für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft. 2016 gründete sie gemeinsam mit Freunden das Digital Storytelling Projekt ActiveYOUkraine mit dem Ziel die Vielfalt der Ukrainischen Zivilgesellschaft einzufangen und Medienkompetenzen zu vermitteln.

Kontakt: j.portnowa@activeyoukraine.org

MitOst


MitOst

Als gemeinnützige und international tätige Organisation unterstützt MitOst Projekte und führtProgramme durch, die Kulturaustausch, zivilgesellschaftliches Engagement, sozialenZusammenhalt und nachhaltige Stadtentwicklung fördern. MitOst bietet ein Dach für mehrereKooperationsprogramme, zahlreiche internationale Projekte, die Arbeit von 10 Alumnigruppen,das jährliche MitOst-Festival und das vielfältige Engagement von 1.400 MitOst-Mitgliedern aus45 Ländern. Der Verein stärkt zivilgesellschaftliches Engagement und fördert den Austausch unddie Kooperation zwischen Kulturakteuren in ganz Europa und seinen Nachbarregionen. MitOstsetzt sich für non-formale Bildung, für soziale Innovationen und das sektorenübergreifendeGestalten des öffentlichen Raums ein.

Website: www.activeyoukraine.org