Berufliche Perspektiven für Deutschlernende

Berufliche Perspektiven für Deutschlernende

Mit der Projektidee „Berufliche Perspektiven für Deutschlernende“ sollen junge Menschen aus der Ukraine, die während ihrer Schul- oder Studienzeit die deutsche Sprache erlernen bzw. erlernt haben, bei ihrem beruflichen Entscheidungsprozess begleitet werden.

Mit Workshops, Informationsveranstaltungen und Einzelgesprächen mit Berufsberatern soll ein Blick auf die Vielfalt des Arbeitsmarktes für Deutschlernende geworfen werden. Themen wie Studium in Deutschland und Ukraine, Berufsperspektiven, Bewerbungsprozesse bei deutschen und ukrainischen Unternehmen sollen dabei helfen, den Studierenden künftige Beschäftigungsmöglichkeiten aufzuzeigen.
Das Projekt richtet sich an ukrainische Studierende in höheren Semestern, die Interesse an einer Beratung zum weiterführenden Studium oder Erstbeschäftigungsmöglichkeiten haben. Die Studierenden sollen gute bis sehr gute Deutschkenntnisse mitbringen. Geplant ist eine „Beratungswoche“ an einer ukrainischen Universität im Frühjahr 2018.

Ein weiterer Schwerpunkt des Projektes ist der Austausch mit ukrainischen Berufsberatern über den regionalen Arbeitsmarkt und die Unterschiede im Bildungssystem.


Katerina Vorster


Katerina Vorster


Nach dem Magisterstudium der Politikwissenschaft und Slavistik an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg folgten mehrjährige Auslandsaufenthalte in Russland und Kasachstan. Seit 2014 arbeite ich als Arbeitsvermittlerin beim Internationalen Personalservice der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung; seit 2016 als Berufsberaterin.

Kontakt: Katerina.Vorster@arbeitsagentur.de

Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV)


Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV)

Ob Fachkräfte aus dem Ausland, darstellende Künstler oder erfahrene Führungskräfte, die eine neue berufliche Herausforderung suchen – die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) ist der Ansprechpartner innerhalb der Bundesagentur für Arbeit (BA) für den internationalen Arbeitsmarkt und die Vermittlung besonderer Berufsgruppen in und außerhalb Deutschlands. Neben der Beratungs- und Vermittlungsarbeit liegt der Fokus auch auf der internationalen Vernetzung. Mit der Europavertretung in Brüssel, dem Bereich Internationale Beziehungen und dem nationalen Koordinierungsbüro des EURES-Netzwerks bildet die ZAV die Schnittstelle zwischen der BA und internationalen Akteuren.

Website: https://www3.arbeitsagentur.de