Metamorphosis Mariupol – Stuttgart, Of Dreams and Chimneys

Metamorphosis Mariupol – Stuttgart, Of Dreams and Chimneys

Das Filmprojekt möchte den Blick auf die Lebenswelten von jungen Erwachsenen in östlichen Industrieregionen der Ukraine richten. Diese sind von massiven Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft betroffen. Trotz ihrer vielfältigen Herausforderungen werden diese Menschen aber kaum wahrgenommen. Hier möchte das Projekt ansetzen und jungen Erwachsenen dort eine eigene Stimme geben, so dass sie auch im Ausland gehört und gesehen werden. Hierzu sollen junge Erwachsene aus einem der östlichen Industriezentren ausgewählt werden, um ihnen eine Einführung in das Filmemachen zu geben, die notwendigen Techniken und inhaltlichen Ansätze zur Umsetzung ihrer Filmideen zur Verfügung zu stellen und sie dabei zu begleiten, ihr eigenes Lebensumfeld, ihre alltäglichen Herausforderungen, Sorgen aber auch Freuden zu dokumentieren. Im Anschluss daran sollen mehrere eigenständige filmische Zeugnisse entstehen, die der jungen Generation in der Ostukraine eine überregionale Plattform geben, sich zu zeigen, sich auszudrücken und vor allem dabei gesehen zu werden – jenseits sozialmedialer Belanglosigkeit. Das Projekt dient auch dazu, jungen Menschen eine Erfahrung ihrer Selbstwirksamkeit zu vermitteln.


Moritz Schulz und Konrad Walter


Moritz Schulz und Konrad Walter


Moritz Schulz wuchs in Berlin auf. 2005 zog er nach Freiburg, um an der Albert-Ludwigs-Universität Geschichte, Politik- und Islamwissenschaften zu studieren. Im Jahr 2011absolvierte er ein Redaktionsvolontariat beim regionalen Fernsehsender TV Südbaden. Seitdem wirkte er unter anderem als Redaktionsleiter Politik an dem Aufbau des neuen TV-Senders Baden TV Süd mit. Ab 2017 hat er in Ludwigsburg ein Zweitstudium im Bereich Regie/Fernsehjournalismus an der Filmakademie Baden-Württemberg begonnen.

Konrad Walter war nach dem Abitur zwei Jahre an einer Schule in Ust-Kamenogorsk, Kasachstan tätig und hat in Esslingen Soziale Arbeit studiert. Er ist seit 2013 wissenschaftlicher Referent bei Cem Özdemir MdB. Zudem ist er als Sozialarbeiter in der Notaufnahme des Jugendamts Stuttgart tätig. Dies beinhaltet die Versorgung, Unterbringung & pädagogische Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, sowie Stuttgarter Jugendlichen in Krisensituationen.

Filmakademie Baden-Württemberg


Filmakademie Baden-Württemberg

Cem Özdemir ist Abgeordneter des Deutschen Bundestags und seit 2018 Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie stellvertr. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses. Sein Wahlkreis liegt in Stuttgart. Die gesamte Region ist geprägt von Automobilherstellern und deren Zulieferern. Nach Dieselskandal, Fahrverboten etc. stellt sich die Frage, wie es wirtschaftliche weitergeht und wie eine mögliche Transformation gelingen kann.

Die Filmakademie Baden-Württemberg ist eine der renommiertesten und erfolgreichsten Filmhochschulen Deutschlands, mit einem starken Schwerpunkt auf Dokumentarfilm und darin insbesondere soziopolitischen Themen. Der internationale Austausch von Filmemacher*innen und im Bereich Film ganz allgemein ist dabei eines der zentralen Ziele der Filmakademie.