Qualifizierung von schweißtechnischen Fachkräften in der Ukraine

Qualifizierung von schweißtechnischen Fachkräften in der Ukraine

Zusammenarbeit zur Qualifizierung von schweißtechnischen Fachkräften nach internationalen Normen und Regeln.

Projektziel:
Es soll ein Beitrag geleistet werden, zur Verbesserung des Standes der Qualifizierung von schweißtechnischen Fachkräften, der dualen Ausbildung in der Ukraine, der Wettbewerbsfähigkeit ukrainischer Unternehmen nach internationalen Maßstäben. Der Austausch von Fachkräften in Europa und der Technologietransfer sollen gefördert werden.

Meilensteine:
– Erstellen eines Maßnahmenplanes
– Schaffen von Ressourcen
– Qualifizieren von Ausbildern und Experten
– Vorbereiten von Pilotlehrgängen
– Aufbauen eines nationalen & internationalen Netzwerkes der Zusammenarbeit und Kommunikation


Dr. Hans-Georg Groß


Dr. Hans-Georg Groß


Hans-Georg Groß ist Geschäftsführer, leitender Auditor und Prüfer der GSI SLV Baltikum OÜ mit Sitz in Tallinn, Estland. Nach dem Studium an den Fakultäten für Schiffsbau sowie für Mathematik, Physik und Technische Wissenschaften an der Universität Rostock war er unter anderem für das Schweißinstitut Rostock, dem gemeinnützigen Verband “Zentrum für Qualitätssicherung in der Werkstoff- und Schweißtechnik” und in der Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt Mecklenburg-Vorpommern GmbH tätig.

GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH


GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH

Die GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH ist eine Holdinggruppe von:

8 Niederlassungen in Deutschland (schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalten und schweißtechnischen Bildungseinrichtungen), 5 kooperierenden Einrichtungen in Deutschland sowie 6 Auslandsgesellschaften (Ägypten, Tschechien, Türkei, Polen, China und Estland). Die GSI SLV Baltikum OÜ ist die jüngste Auslandsgesellschaften der GSI mbH mit dem Sitz in Tallinn, Estland; sie wurde im Juni 2011 gegründet. Sie ist überwiegend in baltischen und „russischsprachigen“ Ländern auf folgenden Gebieten aktiv:

Aus- und Weiterbildung - Standardlehrgänge nach den harmonisierten Regularien der European Welding Federation oder des International Institute of Welding
Firmenschulungen, Sonderseminare
Qualitätssicherung in der schweißtechnischen Fertigung; Unternehmenszertifizierungen nach ISO-, EN- oder DIN-Normen; Technologie-, Knowhow und Wissenstransfer