Schule ohne Grenzen

Schule ohne Grenzen

Die Ukraine spielte bisher als Partnerland für Schüleraustauschmaßnahmen am E.T.A. Hoffmann-Gymnasium wie auch in der gesamten Region keine Rolle. Auch bei den regelmäßig stattfindenden multilateralen Begegnungen im Rahmen von Comenius- bzw. Erasmus+ Projekten fand sie als Nicht-EU-Land keine Berücksichtigung. Aus dem universitären Projekt „Europa macht Schule“, in dessen Zusammenhang auch eine ukrainische Studierende mit Schülern des Gymnasiums zusammenarbeitete und ihnen ihre Kultur näher brachte, entwickelte sich die Idee, einen regelrechten Schüleraustausch zu organisieren, der in Gestalt der (mittlerweile in einem Verein organisierten) Hochschulgruppe ukrainischer Studierender an der Universität Bamberg ein drittes Standbein und eine Vermittlerinstanz haben sollte. Bei der Auswahl der beiden ukrainischen Partnerschulen wurde darauf geachtet, dass es sich um Schulen handelt, die bislang in keinerlei institutionalisierter Verbindung mit Deutschland steht. Die erste Begegnung fand vom 25.04.-05.05.2018 in Bamberg statt. Der Gegenbesuch in Subra und Kamin (beide in der Westukraine) ist für die Zeit vom 19.-29.09.2018 vorgesehen. In den kommenden Jahren soll es zu regelmäßigen weiteren Austauschbegegnungen kommen, das Projekt ist auf Nachhaltigkeit angelegt. Im Mittelpunkt der Begegnungen steht die gemeinsame Arbeit an konkreten Aufgaben im interkulturellen Kontext. Begegnungssprachen sind Deutsch und Englisch.


Wolfgang Schubert


Wolfgang Schubert


Wolfgang Schubert ist Gymnasiallehrer für Deutsch, Englisch und Spanisch. Seit 2016 befindet er sich im Ruhestand, ist aber der Schule, an der er sieben Jahre lang Schulleiter war und früher Englischlehrer ausgebildet hatte, weiterhin eng verbunden. Einen beträchtlichen Teil seiner aktiven Berufszeit verbrachte er im Auslandsschuldienst in Spanien, und zwar sechs Jahre in Barcelona und - als Schulleiter - sieben Jahre in San Sebastián. Ein zentrales Anliegen seiner pädagogischen Tätigkeit sah und sieht er darin, Kontakte und Begegnungen zwischen jungen Menschen verschiedener Nationen zu ermöglichen und dazu beizutragen, dass sie sprachliche und kulturelle Hürden im gemeinsamen Tun überwinden lernen.

Kontakt: wolfgschubert@web.de

E.T.A. Hoffmann-Gymnasium


E.T.A. Hoffmann-Gymnasium

Das E.T.A. Hoffmann-Gymnasium ist eine allgemein bildende Schule mit musischem Schwerpunkt, die in der Weltkulturerbestadt Bamberg und ihrem Einzugsbereich ein hohes Ansehen genießt. In ihrer Zugehörigkeit zum weltumspannenden Netzwerk der Unesco-Projektschulen hat sie es sich u.a. zur Aufgabe gemacht, ihren Schülerinnen und Schülern im Sinne der Völkerverständigung und Friedenserziehung durch Begegnungen mit Gleichaltrigen aus weniger begünstigten Teilen Europas und der Welt wichtige Horizonterweiterungen zu ermöglichen und sie zu verantwortungsbewussten, politisch denkenden, interkulturell sensiblen Staatsbürgern heranzubilden.

Website: http://eta.aiacs.net/de/