Zwischen sicherem Hafen und neuen Ufern? Herausforderungen und neue Perspektiven für die deutsch-ukrainische Zusammenarbeit

Zwischen sicherem Hafen und neuen Ufern. Herausforderungen und neue Perspektiven in der deutsch-ukrainischen Zusammenarbeit

Infolge des Maidan wurde die Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und Deutschland auf zahlreichen Feldern intensiviert: Sonderprogramme im Bereich der Dezentralisierung, das deutsch-ukrainische Sprachenjahr und eine Vielzahl von Kooperationsprojekten im zivilgesellschaftlichen Bereich brachten wesentliche Impulse für einen partnerschaftlichen Austausch. Auf ukrainischer Seite sind neue Strukturen, wie z.B. das Ukrainische Institut im Entstehen, die neue Möglichkeiten für eine beiderseitige Förderung schaffen.

Doch längst sind auf beiden Seiten nicht alle Erwartungen erfüllt, vielleicht wurden einige sogar enttäuscht. Daher soll sich die Podiumsdiskussion um die Frage drehen, wie man die Zusammenarbeit in Zukunft (noch) besser gestalten kann. Welche Hindernisse entstehen auf dem Weg zu Kooperationen? Woran scheitert manchmal die Zusammenarbeit? Wie steht es um die Nachhaltigkeit von Kooperationen, sollten in Zukunft weniger Mittel zur Verfügung stehen? Welcher Strukturen bedarf es, um eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe zu etablieren? Was sind die größten Herausforderungen in gemeinsamen Projekten?

Es diskutieren:

  • Wolfgang Bindseil, Gesandter der Deutschen Botschaft, Kiew
  • Dr. Yuliia Fediv, Geschäftsführende Direktorin der Ukrainischen Kulturstiftung, Kiew
  • Dr. Gisela Zimmermann, Leiterin des DAAD-Informationszentrums, Kiew
  • Alexander Markus, Vorstandsvorsitzender der Deutsch-Ukrainischen Industrie- und Handelskammer

Moderation: Denis Trubetskoy, freier Journalist

Anschließend: Abendempfang mit Netzwerkmöglichkeiten

Diese Einladung gilt in Verbindung mit Ihrem Personalausweis oder Reisepass am Einlass. Gern können Sie die Einladung an mögliche Interessenten weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen eine verbindliche Bestätigung der Teilnahme bis zum 12. Juni 2019 unter der Mailadresse info@ukrainecalling.eu oder auf unserer Website, erforderlich ist. Mobiltelefone sowie Taschen werden am Eingang der Botschaft in Schließfächern verwahrt.

Datum: 14. Juni 2019
Uhrzeit: Einlass ab 17:15 Uhr, Beginn 18:00 Uhr
Ort: Deutsche Botschaft Kiew, Bohdana Khmel’nyts’koho St, 25, Kiew, Ukraine, 02000

Datum: 14.06.2019

Zeit: 18:00

Ort:
Deutsche Botschaft Kiew